Hamburgischer Ju-Jutsu Verband e.V.
Fachverband für Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Brazilian Jiu-Jitsu und artverwandte Sportarten
Mit Sicherheit - Lebensgefühl

Bericht des HJJV

Olaf Bertram (5.Dan Ju-Jutsu, 3. Dan Jiu-Jitsu und Bundeskampfrichter)

"Schweiß ist, wenn der Körper weint..." so der Referent mit zwinkerndem Auge und verschmitzten Lächeln!

lehrg03

Der Schweiß der Teilnehmer auf dem Landeslehrgang am 19.10.2013 LLZ war garantiert! Unser symphatischer Olaf Bertram aus dem SCALA Langenhorn ließ es sich nicht nehmen, die Teilnehmer des Landeslehrganges mit verschiedenen Kombintaionen, kombinierten Technikausführungen und fließenden Bewegungen sowie Verteidigungen gegen Mehrfachangriffe zum Schwitzen zu bringen.

Olaf konnte die Teilnehmer mit simplen Techniken und traditionellen Techniken in seinen Bann ziehen, begeistern und dazu bringen, sich nahezu über 4 Stunden nonstop zu bewegen.

Mit dem Thema Hebel- und Wurftechniken konnte Olaf ihnen zeigen, was Ju-Jutsu so interessant, lernenswert und überaus attraktiv macht.

Der Lehrgang wurde mit einem knackigen Aufwärmentraining gestartet und in dem Tempo auch weitergeführt. Mit Schlagkombinationen und Kraft- und Koordinationsübungen brachte Olaf alle Sportler / Sportlerinnen in die richtige Verfassung, um den kommenden Techniken gut vorbereitet und gewachsen zu sein.

Die, durch die Bank weg, hochgraduierten Teilnehmer waren hochmotiviert und nutzten den letzten Landeslehrgang in Hamburg 2013, um ihr Technikrepertoire wieder aufzufrischen. Es war für jeden etwas dabei, von den Grundtechniken Handfegen und Armstreckhebel bis hin zum Handsperrhebel und Schulterwurf reverse. Es konnte dem einen oder anderen wieder neue Technikausführung und Variationen gezeigt werden, welche für das weitere Training in den eigenen Vereinen durchaus genutzt werden kann.

Alle waren von der Vielfältigkeit und Leichtigkeit unseres Referenten begeistert und freuen sich auf das nächste Jahr.

Text/Fotos: Sören Schubert


Fotogalerie